slideshow 01slideshow 02slideshow 03slideshow 04slideshow 05slideshow 06slideshow 07slideshow 08slideshow 09

Herbstkonzert am 21. Oktober 2018

JUNGEN SINFONIE REUTLINGEN

Herbstkonzert

21. Oktober 2018 - 19 Uhr

Stadthalle Reutlingen

 

Auf das Publikum wartet ein buntes Programm mit  Ouverturen und Arien aus Oper und Operette von Mozart über Nicolai bis zu Lehár.

Solistin ist die Sopranistin Julia Hinger, die zur Zeit  an der MH Saarbrücken Gesang studiert. Julia stammt aus Unterhausen und war lange Jahre Cellistin in der Jungen Sinfonie. Man kennt sie im Echaztal und darüber hinaus als versierte Sopransolistin.

Nach der Pause folgt Kurt Weills zweite Sinfonie (1933). Mit ihrem über weite Strecken „schattenhaften“ Charakter mit vorüberhuschenden Streicherflächen und Melodien wie Relikten, wirkt die Sinfonie wie ein Abgesang auf vorangegangene erfüllte Zeiten – vorahnungsvoll und  resignativ -.

 

Leitung: Rainer M. Schmid

Karten (10,-/5,- Euro erm,) bei Musikhaus Schäfer, Metzgerstr. 6 a Reutlingen, Stadtbücherei Pfullingen und an der Abendkasse

Tags: 

Sommerkonzert am 24. Juni 2018

JUNGE SINFONIE REUTLINGEN                           Gesellschaft der Musikfreunde e.V.

                                                                                  GDM Reutlingen

Sonntag, 24. Juni 19 Uhr

Stadthalle Reutlingen

 

- romantische Raritäten -

 

Hilding Rosenberg          Vorspiel zur Ballett-Pantomime

                                          „Das Jüngste Gericht“ op. 48 (1929)

Max Bruch                       Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26 (1868)

Edward Macdowell         Zweite (Indianische) Suite op. 48 (1890)

 

Solistin  Eva Schall (Violine)

Leitung  Rainer M. Schmid

 

Karten (10,-/5,- Euro erm.) bei Musikhaus Schäfer, Metzgerstr. 6 a Reutlingen, Stadtbücherei Pfullingen und an der Abendkasse.

Mehr Informationen zu Eva Schall finden Sie in der Vollansicht.

Tags: 

SILVESTERKONZERT am 31.12.2017

So. 31.12.2017

Georgensaal Reulingen - 18 Uhr

 

Franz von Suppè       Ouverture „Leichte Kavallerie“

Richard Strauss        „Duett-Concertino“ für Klarinette und Fagott

Sergej Prokofjew      „Peter und der Wolf“ für Sprecher und Orchester

Johannes Brahms     Ungarischer Tanz Nr. 5 (Arr. A. Parlow)

 

Solisten

Cornelia Prauser (Sprecherin)

Rebecca Haas (Klarinette)

Lorenz Hofmann (Fagott)

Leitung

Rainer M. Schmid

 

Eintritt frei - Restkarten an der Abendkasse verfügbar

Tags: 

Karten Silvesterkonzert

Die Karten für das Silvesterkonzert der Jungen Sinfonie Reutlingen am 31.12.2017 haben wir am 16.12.2017 bereits komplett verteilt.

Die noch verfügbaren Restkarten verteilen wir, wie jedes Jahr, an der Abendkasse.

 

 

Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage!

Tags: 

Sommerkonzert am 27.06.2017

Junge Sinfonie gegen Lüge und Barbarei

Susanne Eckstein | 28.06.2017

Foto:  Eckstein

„Es ist an der Zeit“, mahnte das Sommerkonzert-Motto der Jungen Sinfonie Reutlingen. Als Gäste wirkten der junge Chor „Lacuna“ vom Sängerbund Lichtenstein und Sebastian Fuß als Solopianist mit; die Leitung hatte Rainer M. Schmid.

Mit ihrem aktuellen Programm haben sich die Junge Sinfonie und ihr Leiter Rainer M. Schmid weit aus dem sinfonischen Fenster gelehnt. Ihr Anliegen: aufmerksam zu machen auf ein unrühmliches Jubiläum (101 Jahre 1. Weltkrieg) und die gefährdete Lage der Menschheit.

Seiten

©2018 Junge Sinfonie Reutlingen | Powered by Drupal